VfB IMO Merseburg e.V.

Alte Herren : Spielbericht Freundschaftsspiele

SV 1916 Beuna AH   VfB IMO Merseburg AH
SV 1916 Beuna AH 1 : 3 VfB IMO Merseburg AH
(1 : 2)
Alte Herren   ::   Freundschaftsspiele   ::   09.05.2018 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Thomas Merk, Tobias Furch, Matti Schimpf

Assists

2x Tobias Furch

Zuschauer

10

Torfolge

0:1 (17.min) - Tobias Furch per Weitschuss
1:1 (32.min) - SV 1916 Beuna AH
1:2 (33.min) - Thomas Merk (Tobias Furch)
1:3 (45.min) - Matti Schimpf (Tobias Furch)

VfB IMO-Oldies setzen Siegesserie fort

Auch im sechsten Spiel der Serie 2018 blieben die Kicker vom Ulmenweg siegreich. Am Mittwochabend gewannen die Oldies beim SV Beuna mit 3:1.

Auf dem schwer zu bespielenden Platz war von Anfang an eine deutliche Überlegenheit gegen die Beunaer AH zu erkennen. Allerdings suchten die Oldies immer den kompliziertesten Weg zum Tor. Die Beunaer kamen in dieser Phase des Spiels selten über die Mittellinie. Wenn es ihnen gelang waren sie aber stets gefährlich. Leider verletzten sich in der Anfangsphase des Spiels mit Steffen Kaiser, Uwe Böhme und Sven Goldschmidt gleich 3 Spieler der VfB IMO-Oldies (ohne Fremdeinwirkung), so dass das Spiel erstmal noch unstrukturierter wurde. Doch nach 17 Minuten gelang Tobis Furch der Führungstreffer durch einen herrlichen Weitschuss aus 40 m der über den guten Beunaer Torwart flog und unter der Latte einschlug. Die Führung hielt bis kurz vor der Halbzeit. Dann war die Unordnung im Abwehrzentrum Grund für den etwas überraschenden Ausgleich der Beunaer. Aber direkt nach dem Anstoss setzte sich Tobias Furch auf der rechten Seite durch und flankte punktgenau auf Thomas Merk, der den Ball volley aus 12 m ins rechte untere Eck schoss. Ein sehenswerter Treffer.

Nach dem Wechsel lies die Kraft der (leider nur) 11 Spieler der Beunaer AH deutlich nach und die VfB IMO- Kicker belagerten das Tor der Gastgeber. Aber nur Matti Schimpf konnte nach Zuspiel von Tobias Furch die Führung auf 3:1 ausbauen (45.). Was danach gespielt wurde war leider nicht mehr sehenswert. Fast alle Angriffe wurden in die Füße der Beunaer gespielt oder überhastet abgeschlossen, so dass bis zum Ende trotz drückender Überlegenheit kein weiterer Treffer gelang.

Insgesamt ein völlig verdienter Auswärtssieg nach einer allerdings durchwachsenen Leistung. In der nächsten Woche gastieren die Oldies am Freitagabend in Wengelsdorf, wo diese Leistung nicht ausreichen wird um die Serie auszubauen.  Bleibt zu hoffen, dass die Verletzten wieder fit werden.

 


Fotos vom Spiel


Zurück