VfB IMO Merseburg e.V.

U19 : Spielbericht Verbandsliga Süd, 3.ST (2015/2016)

1. FC Zeitz
(zurückgezogen)
  VfB IMO Merseburg
1. FC Zeitz 0 : 10 VfB IMO Merseburg
(0 : 4)
Außer Wertung
U19   ::   Verbandsliga Süd   ::   3.ST   ::   13.09.2015 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Martin Wohlfahrt, 2x Kai Roman Richter, 2x Kenan Erovic, Moritz Kothe, Fabian Zwarg

Assists

3x Fabian Zwarg, 2x Sebastian Kolle, 2x Moritz Kothe, Martin Wohlfahrt, Kenan Erovic

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (5.min) - Martin Wohlfahrt (Fabian Zwarg)
0:2 (12.min) - Kai Roman Richter per Kopfball (Fabian Zwarg)
0:3 (39.min) - Moritz Kothe (Kenan Erovic)
0:4 (42.min) - Fabian Zwarg per Freistoss (Sebastian Kolle)
0:5 (47.min) - Kenan Erovic (Sebastian Kolle)
0:6 (57.min) - Martin Wohlfahrt (Moritz Kothe)
0:7 (59.min) - Martin Wohlfahrt (Moritz Kothe)
0:8 (77.min) - Martin Wohlfahrt per Kopfball (Fabian Zwarg)
0:9 (80.min) - Kai Roman Richter (Martin Wohlfahrt)
0:10 (86.min) - Kenan Erovic per Freistoss

10 Tore,3 Punkte, Abhaken

Am 3.Spieltag gastierte die A-Jugend des VfB IMO Merseburg beim 1.FC Zeitz und ein klarer Erfolg war das Ziel.
Von Beginn an wollte man den Gegner unter Druck setzen und schnell nach vorne spielen.

Leider stimmte bei einigen Spielern am heutigen Tag die Einstellung zum Spiel nicht, wodurch die mitgereisten Zuschauer, das hoffentlich schlechteste Spiel der Saison gesehen haben. Es fehlte an Laufbereitschaft, Konzentration und Zusammenspiel.

Aber die Qualität der Mannschaft setzte sich am Ende deutlich mit 10:0 durch.

In der 5.Minute führt F.Zwarg einen Freistoß schnell aus und setzte den startenden M.Wohlfahrt in Szene, dieser hatte allein vor dem Torwart keine Probleme zum 1:0 einzuschieben. Nur 7 Minuten später köpft K.Richter eine Ecke von F.Zwarg zum 2:0 in die Maschen.
Wer nun dachte die Merseburger würden Spaß am Fußball haben und den Ball und Gegner laufen lassen, musste sich leider eines Besseren belehren lassen. Es folgten 25 Minuten Leerlauf mit vielen unüberlegten Einzelaktionen, kaum Laufbereitschaft, Gemotze und Gebocke.
In der 39.Minute erhöht Kapitän M.Kothe nach Vorarbeit von K.Erovic auf 3:0 und 3 Minuten später rauscht eine Freistoßeingabe von F.Zwarg an Freund und Feind vorbei ins Tor zur 4:0 Halbzeitführung.

In der Halbzeit versuchte man die ganz schwache 1.Hälfte auszuwerten und ganz schnell zu vergessen. Man stellte auf ein 3-5-2 um und forderte ein besseres Zusammenspiel, sowie eine andere Einstellung zum Spiel und Gegner.

In der 47.Minute setzt S.Kolle zum "Zidane" an und leitet den Ball dadurch zu K.Erovic, welcher zum 5:0 abschließen konnte.
In der 57. und 59.Minute erhöhte M.Wohlfahrt kompromisslos zum 7:0, wo man sehen konnte, wie einfach eigentlich das Tore schießen sein kann.
Leider verflachte das Merseburger Spiel danach wieder und man verlor den Drang zum Tor.
In der 77. Spielminute erhöht wiederum M.Wohlfahrt nach einer Ecke von F.Zwarg auf 8:0 und nur 3 Minuten später konnte er sich als Vorlagengeber ins Notizbuch eintragen. Eine kurze ausgeführte Ecke spielte er in den 5 Meterraum wo K.Richter ohne Probleme einschieben konnte.
Den Schlusspunkt setzte K.Erovic mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern.

Es heißt nun für die junge Merseburger Mannschaft, das Spiel abzuhaken und schnell zurück zum sonst schön anzusehenden Fußball zurück zu finden.
Es ist von uns Trainern zwar jammern auf hohem Niveau, aber trotz des deutlichen Sieges, kann man mit dem gezeigten nicht zufrieden sein.
Also Jungs: Mund abputzen und nächste Woche Samstag im Heimspiel gegen Eisleben, den Zuschauern und uns zeigen, was ihr wirklich könnt!!!


Quelle: KW

Fotos vom Spiel


Zurück