VfB IMO Merseburg e.V.

++++Wochennachlese Männer/Nachwuchs Nr. 15/17 - 25.5.++++

Mario Beyer, 26.05.2017

++++Wochennachlese Männer/Nachwuchs Nr. 15/17 - 25.5.++++

D2-Jugend / Kreisklasse / SV Merseburg 99 vs. VfB IMO II  3:5

Marius Stieber 2, Mamadu Balde 2, Paul Gutsche. Verdienter Sieg im Stadtduell und die Vorentscheidung um den Staffelsieg. Glückwunsch an das Team.

B-Jugend / Testspiel / Empor Erfurt vs. VfB IMO  5:6

Guter Test unserer U17 in Vorbereitung auf die Endrundenspiele. Endlich mal wieder ein Gegner, der uns voll fordert. Wir lagen bereits 1:3 in Erfurt hinten, konnten aber im zweiten Durchgang den Sieg einfahren. Einen sehenswerten Dreierpack hier durch Pascal Mittler, dazu noch zwei Tore durch Benedikt Strauchmann und einen Treffer von Tim Bageritz.

E-Jugend / Kreisklasse / VfB IMO Merseburg vs. Meuschau 3:1

Was für ein Spiel! Erst ein gemeinsames Frühstück am Ulmenweg während der F-Turnieres, dann eine unglaublich starke erste Halbzeit gegen den Favoriten Meuschau, die uns diese Saison bis dahin immer mal ein wenig voraus waren (u.a. 4:8 im Testspiel). Aber wie heißt es so schön: " AM ENDE ZÄHLT'S". Geht es nach diesem Motto, haben wir ALLES richtig gemacht. Im Endspurt um die Meisterschaft präsentierten wir uns als Einheit und vor allem deutlich motivierter als der Kontrahent vom Kanal. Wir spielten sofort mutig nach vorn und schnürten SVM in ihre eigene Hälfte. Spielmacher H. Pfützner wurde weitesgehend unter Kontrolle gehalten und wir offensiv immer wieder gefährlich vor dem Gehäuse der Gäste. Hier schon vorab: das es nach 25 Minuten nicht schon entschieden war, lag nicht zuletzt am bärenstarken Keeper der Gäste. Ben Meyer hielt fast unhaltbare Bälle. So ein Keeper gehört in die Talenteliga und vielleicht auch weiter. Mamadu Balde und Belal Elmi immer wieder mit Topchancen. Dazu aus der Distanz ein brandgefährlicher Lukas Küster. Hinten fleißig und Zweikampfwille durch Niclas Lauricella, Noah Toth und einem starken Emil Leffer.  Die anfänglichen Entlastungsangriffe der Gäste hielt Leif Oelmann und blieb im Spiel guter Rückhalt unserer Einheit. Mamadu Balde war es der im Nachschuss den überfälligen Führungstreffer erzielte. Weiter mutig nach vorn auch danach. Wir immer einen Schritt schneller und wacher. Rafael Balde mit dem 2. Streich, vorher noch ein Aluknaller. Es lief perfekt für uns. Mit einer soliden und eigentlich noch schmeichelhaften Führung ging es in die Pause. Gefährlich wurde Meuschau nur selten, dann durch H. Pfützner, der jedoch heute blass blieb, allerdings auch gut gedeckt. Trotzdem ist er der Spieler der Saison in der Kreisklasse. Auch er sicher ein Kandidat für ein NLZ oder zumindest die Talenteliga. Dafür weiter viel Erfolg!!!

Aber Meuschau kam nun zurück! Wir versäumten es in der ersten Halbzeit noch mehr Tore zu erzielen. H. Pfützner markierte in der 33. Minute den Anschluss. Der Spielverlauf wackelte. Nun erspielten sich beide Seiten Chancen. Ein spannendes Spiel folgte und auch die Schlussphase kaum auszuhalten. Leider kam es immer wieder zu Störungen zu "offensiver" Eltern der Gäste. Außerdem erwischte der angesetzte Unparteiische leider nicht seinen besten Tag. Viele Fouls und Ausbälle sah er nicht wirklich. Für unseren Gast bitter das 3:1. Nach Flanke übersah der Schiedsrichter ein Foul und Handspiel und es stand 3:1 durch Belal Elmi. Die Impulsivität da natürlich auf dem Höhepunkt. Nach dem Abpfiff war der Jubel groß, bis hin zum gemeisamen Kabinengesang! So muss das sein!

Trotzdem bleibt ein klares Fazit:  IMO mit bester Saisonleistung, vor allem im ersten Durchgang! Großer Respekt an die Mannschaft und Trainer! Das ist POWERPLAY! Zur richtigen Zeit waren wir voll da und verlangten unserem Gegner ALLES ab.     Selbstverständlich wünschen wir dem SV Meuschau weiter viel Erfolg. Danke auch nochmals an den Gast für die Spielverlegung.

Wir reisen nun nach Querfurt und spielen unseren Stiefel runter. Ob es letztlich für den sensationellen Titel (Staffelsieg) reicht, können wir schon noch bestimmen! Dazu:  Tore, Tore, Tore in Querfurt! GEBT ALLES JUNGS!!!

+++SAMSTAG+++

I. Männer / Verbandsliga / VfB IMO vs. Dölau  5:0

Sommerlich ging es am Samstagnachmittag auf dem Kunstrasenplatz am Ulmenweg zu. Erstens erschien keine Person mit Jacke, sondern eher legere Samstagskleidung. Zweitens waren die Kaltgetränke schnell interessanter, als das Match in der Verbandsliga. Drittens kam kein wirklich kaltes Spiel zustande, denn dafür ließ IMO viel zu wenig "anbrennen". Wir spielten auf dem leicht unerträglich heißen Kunstrasen von Anfang an bestimmend. Carl und Schlichting (Pfosten) scheiterten anfangs schon sehr knapp. Danach das erste Lebenszeichen vom Gast - und wie. Flugball wurde hitzeartig unterschätzt und Schlussmann Wurster blieb lange stehen (Boden zu heiß) und hielt bravourös die Großchance. Doch IMO weiter die bessere Elf. Wagner spielt Carl schön frei und Letzterer spielt im Strafraum noch einen Gegenspieler aus und es stand 1:0 (25.). Der Hitzejubel fiel kühl aus. Toller Angriff unserer A-Jugend-Abteilung danach. Nach Vorarbeit Trotte und Wagner markierte Schlichting das Tor - Abseits! Dölau dann nochmals gefährlich gegen Wurster, aber er behielt die Herrschaft im Strafraum! Kurz vor der Halbzeit durfte dann Stadionsprecher Siegfried Schütze erneut ran. TOOORR durch Gregor Schlichting per Abstauber und Vorbereitung Wagner. Mit einer verdienten Pausenführung ging es in die Kabine. In der Startformation übrigens 5 A-Jugend-Spieler und auf der Bank 3 A-Jugend-Spieler. Das finden wir doch A-tastisch! Ansehnlich dann auch die zweite Halbzeit, denn IMO weiter im Vorwärtsgang. Kurz vor seiner Auswechslung markierte Schlichting dann seinen zweiten Tagestreffer (51.). Tagesaufgabe als Rolleder-Ersatz nicht ganz erfüllt, da kein Kopfballtor! Er heisst halt "Schlicht"ing. Viel Ballbesitz folgten danach, dazu zwei Wechsel und weiterhin Hitze. So markierten Carl (Nach Flanke Löser) und Wagner (Freistoß Schößler, finaler Pass Trotte) noch zwei weitere Treffer. Es hätten jedoch durchaus noch 1-2 weitere Treffer geben können. Letztlich ein solider Auftritt ohne Gegentor, aber gebräunter Haut.  Gut so, Männer!  Noch 2 Spiele in Halberstadt und gegen Dessau. Ziel: Siege! 

II. Männer / Kreisoberliga / VfB IMO II vs. Schochwitz 7:3

B-Jugend / Verbandsliga / VfB IMO vs. Bernburg Nichtantritt Bernburg

D2-Jugend / Kreisklasse / Teicha II vs. VfB IMO II  1:25

Mittlerweile Erfolgsduo Nunez/Kownatzki sprangen für die ausfallenden Trainer ein und gewannen mit ihren Jungs gleich 25:1. Die Jungs sind nun Staffelsieger der KK. Torschützen in Teicha:   Sky Böhme 6, Paul Gutsche 6, Oli Jenderzy 5, Marius Stieber 3, Dennis Barthol. 2, Tim Beier 1, Connor Brandt 1. Glückwunsch, Jungs!

E-Jugend / Kreisklasse / Querfurt vs. VfB IMO 2:23

Glückwunsch zum zweiten Platz. Tore: Rafael 7, Lukas 4, Emil 3, Belal 2, Anthony 2, Evan 1, Niklas L 1, Noah 1, 2x Eigentore.

Traurig dagegen die Vorgänge rund um den letzten Spieltag der E-Jugend-Kreisklasse, Staffel 2. Wir gewannen in Obhausen 23:2. Zeitgleich sorgte der SV Meuschau (eigentlich der Trainer der E) für eine Farce und gleichzeitig einen Imageschaden für den Kinderfußball im Saalekreis. Der SV Meuschau trat daheim mit nur 6 Feldspielern gegen den SV Merseburg 99 an und verlor dann 24:2. Dies ist so eine einmalige Geschichte und leidtragend die 6 Kids, welche 50 Minuten gedemütigt wurden.
Wir beglückwünschen SV Merseburg 99 zum Staffelsieg.
Großes Kompliment an unsere E zum 2. Platz in der Meisterschaft und ganz klar STAFFELSIEGER der HERZEN!
Der Kinderfussball im Saalekreis wurde heute mit Füßen getreten!

SONNTAG

A-Jugend / Verbandsliga / Zorbau vs. VfB IMO 1:5

C-Jugend / Verbandsliga / VfB IMO vs. Bernburg 1:2

D1-Jugend / Verbandsliga / VfB IMO vs. Staßfurt 3:4

F-Jugend / Kreisklasse / Bennstedt vs. VfB IMO 4:2

 

 

 

Pressebericht vom Freitag:


Zurück