VfB IMO Merseburg e.V.

Wochennachlese 1 - 13.08. und Vorschau

Mario Beyer, 10.08.2017

Wochennachlese 1 - 13.08. und Vorschau

+++FREITAG+++

 

VfL Halle 96 vs. IMOu15 (Testspiel)

18.00Uhr in Halle

5:0 (0:0)

 

+++SAMSTAG+++

 

MSV Eisleben vs. IMOerste (Landespokal, 1. Runde)

15.00Uhr in Wolferode

4:2 nach Verlängerung 

Wir reisten nach einer positiven Vorbereitung unter Trainer D. Schößler mit breiter Brust nach Wolferode. Hier blieben wir auch zunächst tonangebend gegen den gut eingestellten Landesligisten. Beidseitig wurden Chancen erspielt, aber nicht genutzt. Zu hektisch unser Spiel im Aufbau,  dazu noch nicht zuelstrebig genug (vor allem Flügelspiel und Abschluss). 0:0 der nüchterne Halbzeitstand. Das es nicht mal eine Grillwurst in Wolferode gab, kommt erschwerend dazu. Zuschauerfreundlich ist anders.

Zuschauerfreundlich wurde es allerdings nach Wiederanpfiff. Eisleben konterte stark und netzte wenige Chancen eiskalt ein. Nach der Gästeführung war es dann Zeit. Rolleder lief sich warm, kam rein und netzte per Kopf doppelt (65. und 73.). Jeweils einen Rückstand nach krassen Fehlern der Hintermannschaft glich IMO aus. Doch zu wenig lief im Spiel nach vorn, dazu der Gegner einfach aggressiver. Ein Ligaunterschied dank des Teamgeistes des Gastgebers kaum zu spüren. Die Verlängerung dann leider folgerichtig.

Wir nun wieder bestimmend, aber einfach ohne den finalen Mumm und Zielstrebigkeit. Ein Foulelfmeter half dann auch noch und machte einen gebrauchten Tag vollkommen.

 

Wir waren nicht auf Topniveau am Samstagnachmittag. Zu viel klappte nicht, dazu rannten wir ab Halbzeit 2 ständig einem Rückstand hinterher. MSV erlebte dagegen wohl den perfekten Tag. Dazu unseren Glückwunsch.

 

Motor Halle D2 vs. IMOu13II (Turnier bei Motor Halle)

10.00Uhr in Halle

3. Platz

 

+++SONNTAG+++

 

JFV Weißenfels vs. IMOu19 (Landespokal, 1. Runde)

13.00Uhr in Markwerben

2:7

Kein einfaches Spiel in Uichteritz. Der Gastgeber hielt ganzzeitig dagegen und blieb somit ein guter Spielpartner. Wir legten super los. Anstoß, hoher Ball und 0:1 durch Bornschein. Aber auch die Kombination hatte dies drauf. Angriff, Diagonalball, Flanke und 1:1. Alles in 3 Minuten. Viel zu hektisch anschließend unser Spiel, dazu noch ein wackliger Unparteiischer und ein gut stehender Gegner. Noch vor der Halbzeit konnten wir jedoch einen recht beruhigenden 3:1-Führungsstand erspielen (Eranosjan und Seidemann). Aber auch JFV blieb immer wieder gefährlich. Deutlich besser lief der zweite Durchgang. Nun behielten wir klar die Oberhand und erspielten uns regelmäßig Chancen. Nur selten noch Konteraktionen. Leider wurde es vor allem bei Zweikämpfen härter. Bornschein legte noch Treffer 2 und 3 nach. Knothe und Wilsdorf aus der U17 noch weitere Treffer. Letztlich ein solider - kein toller - Auftritt unserer U19 - nicht in Bestbesetzung in Uichteritz. Nächste Runde geschafft! Glückwunsch an das Team von Marcel Otte und Nico Hoffmann!

 

VSG Löbitz vs. IMOu17 (Testspiel)

11.00Uhr in Löbitz

1:27

Letzter Test unserer U17 vor dem Punktspielstart. Gegen den Kreisligisten konnten wir eine klare und dominante Leistung abfordern. Dies Spiel diente klar der Motivationssteigerung. Danke an den Gastgeber für die kurzfristige Ansetzung. Bester Torschütze wurde Pascal Mittler mit 8 Treffern. Am kommenden Samstag geht es endlich los. Gegner ist Sandersdorf. Viel Erfolg unserer U17!

 

Eintracht Leipzig-Süd vs. IMOu15 (Testspiel)

13.00Uhr in Leipzig

7:0

 

JFV Weißenfels vs. IMO u13 (Landespokal, 1. Runde)

09.30Uhr in Uichteritz

3:4 (1:3)

Toller Auftritt unserer U13 in Uichteritz. Mit Angriffsfussball gingen wir schnell 3:0 in Führung (Balde und 2x Schierbaum) - und das in 12 Minuten - und blieben auch in der Folge aggressiv bestimmend. Den vierten Treffer hatten wir mehrfach auf dem Fuß. Der Gastgeber überstand die Schockphase und verkürzte auf 1:3. Dies hielt bis zur Halbzeit, wobei es unsere IMOkicker einfach fahrlässig versäumten den Platzherr schon vor der Halbzeit matt zu setzen. JFV legte besser los in Halbzeit zwei. Wir liefen, kämpften und konterten. Nicht ganz unverdient der 2:3-Anschluss in der 41. Minute. Nun musste unbedingt ein Angriff sitzen!!! Und es war Balde, der nach tollem Zuspiel von Zorn auf 2:4 erhöhte. Zwischenzeitlich vergaben wir noch einen Strafstoß und weitere Topchancen. JFV nun mit der letzten Kraft - wir mit der letzten Kraft gegen den Ball und dem 3:4. Aber es sollte am Ende reichen und IMO letztlich als verdienter Sieger vom Platz gehen. Chancenverhältnis IMO 14 gegen JFV 6.

Tolle Leistung, Jungs!!  Weiter so! 


Zurück