VfB IMO Merseburg e.V.

Wochenendnachlese 5 + Vorschau

Mario Beyer, 08.09.2017

Wochenendnachlese  5  +  Vorschau

Samstag

Meuschau vs. IMOu9 1:5

Die "Macht vom Kanal" verlor auch in der F gegen uns. Tolle Leistung unserer Jungs in Meuschau. Es war der 2. Sieg in Folge. Aber es ist FairPlay-Liga und eine Tabelle gibt es nicht. Wichtig wieder: unsere Jungs hatten Spaß und schossen auf dem verkürzten Feld auch gleich 5 Tore. Weiter so!

IMOzweite vs. Lieskau 3:2

Tolle erste Halbzeit unserer Reserve mit einer Blitzführung und dem 2:0 nach 3 Minuten. Lieskau war danach geschockt. Wir spielten weiter nach vorn und legten auch nach. Die zweite Halbzeit wurde es dann viel Kampf. Lieskau zog an und kam auf 3:2 heran. Das Spiel drohte endgültig zu kippen, doch nach 90 Minuten ist dann auch mal Schluss :-)   Glückwunsch zum 3:2-Sieg!!!

IMOerste vs. Sangerhausen 3:1 LIVETICKER

Endlich der erste Dreier der Saison. Trainer Detlef Schößler konnte man nach Spielende sogar ein Lächeln abgewinnen. Insgesamt verfolgten die knapp 60 Zuschauer eine sehr IMOlastige Halbzeit, wo zunächst Chancen durch Dennis Carl und John Winkler knapp vergeben wurden. Die Rosenstädter wirkten im ersten Durchgang planlos und chancenlos. Trainer Olbricht honorierte dies fast schon mit stoischer Ruhe an der Seitenlinie. Es war dann die 13. Minute als Winkler zur völlig verdienten 1:0-Führung einschoss. Wir dominierten die Partie. Nur selten kam Sangerhausen gefährlich nach vorn, wenn über Spielmacher Ibold. Wie eigentlich immer netzte dann Steve Rolleder per Kopf zum 2:0 (25.) ein. Noch vor der Halbzeit hatte der agile Winkler das 3. Tor auf dem Fuß, zuvor noch Shoshi aus aussichtsreicher Position. Schößler zur ersten Halbzeit: "eine richtig gute Leistung meiner Mannschaft im ersten Durchgang". Sahen wohl alle Zuschauer so, außer die aus der Rosenstadt.  

Aber das Spiel war noch nicht durch. Tatsächlich kam Sangerhausen nun besser in die Partie. Wir spielten immer noch gefällig nach vorn, aber zu schlampig im Finale. Erst Mitte der zweiten Halbzeit die Entscheidung, als Rolleder sich hochschraubt und köpft. Die Schlussphase trotzdem dann auseglichen - zumindest nach Großchancen. Stettler und Shoshi scheiterten knapp, Ibold traf zum 3:1 und zuvor rettete Schlussmann Lukas Wurster vor dem Gegentreffer. Trainer Schößler mit der zweiten Halbzeit nicht zufrieden: "Die zweite Halbzeit hat mir nicht gefallen, da wir die klare Dominanz aus der hand gegeben und unsere Chancen nicht konsequent genutzt haben".

Trotzdem gute Leistung unserer ERSTEN und zudem der erste Dreier der Saison. Kommenden Samstag geht es nach Amsdorf!

 

 

 

Sonntag

Merseburg 99 vs. IMOu11 ´1:2

Eine letztlich verdiente Niederlage ereilte uns am Sonntagmorgen auf der Radrennbahn. "99" dominierte die Anfangsphase und vergab Großchancen. Nach dem Rückstand kamen wir besser ins Spiel und erzielten durch Köppe den Ausgleich. Das Spiel blieb danach bis zur Pause ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit erspielten sich beide Teams Chancen, insgesamt aber "99" immer ein Tick mutiger und zielstrebiger. Wir kassierten nach das 1:2, was letztlich die erste Saisonniederlage bedeutet. Das ist aber kein Problem. Fehler und Niederlagen gehören zum "Nachwuchsfussball" dazu. Hier muss nun nur eine Fehleranalyse durchgeführt  und weiter hart trainiert werden. Es gibt ja noch ein Rückspiel :-)!

IMOu13II vs. Hettstedt 4:2 LIVETICKER

Ganz schwer erkämpfter Dreier am Ulmenweg! Hettstedt gab 60 Minuten alles und verlangte uns auch alles ab. Beide Teams vergaben zu Beginn zwei Topchancen. Wir mit mehr Ballbesitz und der besseren Spielanlage. Nach der schön herausgespielten Führung nutzte Hettstedt einen KOnter zum Ausgleich. Zehn Minuten vor der Halbzeit sogar die Führung für unsere Gäste, den wir noch vor der Halbzeit per Hammerschuss aus 10 Minuten ausgleichen konnten. Besser der Start in Halbzeit zwei. 2 Tore in 8 Minuten regelten den Sieg. Danach wog das Spiel hin und her, wobei wir unsere Chancen nicht optimal ausspielten. Glückwunsch an unsere D2 zum 2. Saisonsieg!! 

HFC U14 vs. IMOu15 4:0

Am vierten Spieltag setzte es für die U15 beim Staffelfavoriten aus Halle eine derbe Schlappe. Das Heimteam agierte wie erwartet ballsicher und mit gehörig Zug zum Tor. Die IMO-Spieler mussten mit enormen läuferischen Aufwand gegen halten. In der Anfangsphase nach einem langen präzisen Ball auf Stürmer Robin Schwarzkopf fast der Führungstreffer für die Merseburger. Robin nimmt den Ball klasse mit und läuft allein auf den HFC-Keeper zu. Sein Abschluss verfehlt das Tor jedoch um wenige Zentimeter. Nach 13 Minuten wie so oft in den letzten Wochen ein Geschenk für den Gegner. Nach einem Eckball, köpft ein freistehender Spieler des HFC den Ball in den Fünfer. Hier kann der Ball nicht sofort geklärt werden, sodass ein Hallescher Spieler abstauben kann. Nur fünf Minuten später der nächste Rückschlag, nachdem ein Pass in die Tiefe nicht verhindert werden konnte. Der startende Spieler in Rot-Weiß netzt zielsicher zur 2:0 Führung ein. Da uns im Anschluss ein klarer Elfer verweigert wurde, als Jonas Völkel im Strafraum hart am Fuss getroffen wird und zudem auch noch regelrecht niedergerungen wird, war dies gleichzeitig der Pausenstand.

Trotz einiger angeschlagener Spieler, kämpfte man in Durchgang zwei tapfer gegen weitere Gegentore an. Da jedoch die Entlastungsangriffe zumeist im Keim erstickten, war der Druck auf den Abwehrverbund letztendlich zu groß. Beim 3:0 profitierte das Heimteam von einem Abstimmungsfehler der Innenverteidigung und beim vierten und wohl "schönsten Treffer" des Tages, konnte man nach Zweikampfverlust über Außen und anschließender schneller Kombination dem Ball nur noch ins Tor hinterher schauen. Ein bitterer Tag aber noch kein Beinbruch. Um das Saisonziel zu erreichen, müssen wir gegen andere Teams die Punkte holen.

Jetzt gilt es die Wunden zu lecken und unterhalb der Woche wieder fleißig zu trainieren. Einige Spieler stoßen nach auskurierten Verletzungen nun auch wieder zum Kader hinzu, was uns sicherlich auch in der Breite etwas flexibler macht. Am nächsten Spieltag gastiert die Mannschaft von Dessau 05 am Ulmenweg. Beginn der Partie ist 11:00 Uhr.

IMOu17 vs. Bennstedt/Amsdorf 9:0  LIVETICKER

Mit der Kombination Bennstedt/Amsdorf reiste der Tabellenletzte an den Ulmenweg. Doch die Jungs zeigten Moral und Leidenschaft und hielten lange mit. "Nur" 2:0 hieß es nach 40 Minuten. Erst traf Schneider nach Vorarbeit von Sandro Doms zum 1:0 (8.), bevor Doms den zweiten Treffer selbst markierte. Zur Halbzeit wurde gleich vierfach gewechselt. Schneller nach vorn sollte gespielt werden. In 40 Minuten gelangen 19 Torchancen, davon 7 Tore durch Sijaric, Bageritz (2), Voigt mit Hattrick und nochmals Schneider. 80 Minuten blieben wir bestimmend mit viel Ballbesitz und keinem gegnerischem Torschuss. Das ist dann wohl eine ordentliche Leistung. Auch der U17 Glückwunsch zum Pflichtdreier gegen stark kämpfende Gäste !

Turbine Halle vs. IMOu19 0:8

Am Sonntag ging es für die U19 zur Turbine nach Halle. Der Lauf aus den ersten drei Spielen sollte fortgesetzt werden. So ging man eigentlich motiviert ins Spiel, könnte dies nur leider nicht zeigen. Es waren zähe 20 Minuten ehe R. Bornschein nach Vorarbeit von M. Trotte zum 1:0 treffen konnte. Nur fünf Minuten später erhöhte B. Strauchmann nach Ecke von L. Stettler auf 2:0. Leider wurde unser Spiel bis zur Pause nicht anschaulicher. Zu wenig Laufbereitschaft, kein unbedingter Wille in den Zweikämpfen und viele Ballverluste im Spiel nach vorne waren zur Halbzeit die Kritikpunkte des Trainergespannes. Umso erfreulicher das unsere A-Jugend in der 2. Hälfte dann ihr wahres Gesicht zeigen konnte. Es wurde wieder schnell nach vorne gespielt und Spielwitz gezeigt. So erhöhten 2x K. Seidemann, 2x K. Eranosjan, 1x Bornschein und D. Jurkiewicz auf 8:0. Somit ein hoher aber aufgrund der zweiten Halbzeit verdienter Sieg. Vorstellungen wie im ersten Durchgang sollten wir abstellen. Aber 4 Siege 4x ohne Gegentor! Gut so!

Quelle:M. Trotte

 

Allen IMOteams viel Erfolg!


Zurück