VfB IMO Merseburg e.V.

Wochendnachlese 7, 23./24.9. + Vorschau

Mario Beyer, 22.09.2017

Wochendnachlese 7, 23./24.9. + Vorschau

SAMSTAG

IMOerste vs. ARNSTEDT 3:0

90 Minuten hatten wir die Partie am heimischen Ulmenweg im Griff, dazu noch das Niveau am Spielfeldrand. Wir waren im ganzen Spiel griffiger und mutiger. Arnstedt wirkte zeitweise leicht planlos im Vorwärtsspiel. Richtig gefährlich wurden sie nur selten, außer in Zweikämpfen.  Steve Rolleder (2) und B. Soshi stellten die notwendigen Tore zur Verfügung. Insgesamt eine gute Leistung der Schößler-Elf, die immer besser in Fahrt kommt. Glückwunsch an das Team!

Wurster, Selle, Reichel, Pfeifer, Löser, Shoshi, Winkler, Rolleder, Schößler, Carl, Cvitkovich. Gewechselt: Roß, Bornschein, Jurkiewicz.

IMOzweite vs. KÖTZSCHAU 4:2

Zweiter Sieg in der noch jungen Saison für unsere Reserve! Stettler und Ovanes sorgten nach 33 Minuten für eine 2:0-Führung gegen Kötzschau. Noch vor der Pause fiel der Anschluss, welcher zum wichtigen Zeitpunkt wieder  erhöht wurde (50., Kothe). Den besten Angriff des Tages vollendete Gatzke per Direktabnahme nach Vorbereitung Kahdemann in der 75. Minute. Letztlich ein verdienter Erfolg für unsere Zweite. Glückwunsch ZWEITE.

IMOu13II vs. HALLE 96 II 4:10

Zu viel ließ man in der ersten Halbzeit zu. Zur Halbzeit stand es klar 1:6. Zumindest der Einsatz stimmte und unsere II. kam noch mal ran (zeitweise 4:7). Doch am Samstag machten wir zu viele Fehler (Aufbauspiel, schlampige Abspiele, Zweikampfführung). Halle 96 konnte letztlich sogar zweistellig als Sieger vom Platz gehen. 

 

SONNTAG

IMOu11 vs. SPERGAU 7:3

Mit dem 4:0-Halbzeitstand konnten die Gäste zufrieden sein, hatten wir genug Chancen nicht genutzt. Auf dem Platz zeigte sich die IMO deutlich überlegen, obwohl noch zu hektisch gespielt und so bessere Abschlussorte verpasst wurden. Solide und klar die Führung. Der Start in die zweite Halbzeit dann sehr schleppend. Die Kombination kam nun besser ins Spiel und traf auch gleich. Insgesamt fehlte die klare Überlegenheit im zweiten Durchgang. Am hohen Sieg sollte es nichts ändern. Tore: Schierbaum 2, Möckel 2, Rasljanin, Rabe mit Debüttor, Kersten mit Neunmetertor. Glückwunsch an die U11. Im Pokal wartet nun Teicha. Viel Erfolg, Jungs! 

BERNBURG vs. IMOu13 1:7

Dank zunächst an Vereinslegende Nevenko Gatzke, der die Mannschaft kurzfristig betreute. Pflichtaufgabe in Bernburg wurde mit einer ordentlichen Leistung, vor allem Anfangsphase, siegreich bestritten.  Schnell stand es 4:0 (12 Minuten) und die Partie so eingentlich schon entschieden. Trotzdem lief unser Aufbauspiel zu behäbig und vor allem auch zu langsam nach vorn. Tore: M. Balde, J. Schierbaum, O. Hendrich. Nun heißt es volles Programm: FC Magdeburg, Haldensleben, Saalesparkassen-Cup in 5 Tagen. Viel Erfolg Jungs!

WEIßENFELS vs. IMOu15 2:0

IMOu17 vs. EISLEBEN 6:2 LIVETICKER

Keineswegs überzeugender Auftritt unserer B-Jugend am Sonntagmittag! Im ersten Durchgang noch mit zum Teil guten Spielzügen nach vorn, fehlte es im zweiten Durchgang an finalen Pässen und klaren Abschlüssen. Dagegen blieb man in der Defensivarbeit über die gesamte Distanz zu schlampig. Eisleben konnte aus Standards und halbherziger Verteidigung zwei Tore erzielen. Insgesamt zwar hochverdienter Heimerfolg mit viel Ballbesitz und klar mehr Chancen, doch gerade in der zweiten Halbzeit zu wenig Toren und definitiv zu vielen Gegentoren. Torschützen Jonas Schneider 3, Willi Jung, Lukas Pretzsch und Nick Fuchs. Glückwunsch an das Team zum 6. Erfolg in Serie.

LIESKAU vs. IMOu19  0:8

Endlich wieder ein souveräner Auftritt unserer U19. Nachdem man in den letzten Spielen immer mal wieder eine Schwächephase zeigte, lief es heute nahezu durchgängig gut. Bereits in Hälfte eins stellten wir die Weichen auf den Auswärtsdreier. Tore von D. Wagner (2), L. Kunze, R. Bornschein und K. Seidemann sorgten zur Pause für gute Laune und ein klares Ergebnis. Auch in der 2. Halbzeit wurde nichts anbrennen gelassen. Die Gastgeber schwächten sich durch eine gelb-rote Karte noch selbst. Erneut ein Doppelpack von D. Wagner und ein Treffer von L. Bartz brachten das Endergebnis von 8:0. Somit erneut ohne Gegentreffer und weiter ohne Punktverlust! Starke Serie!

Quelle: M. Trotte

 

Ab 4. Oktober 3-Tages-Camp am Ulmenweg - noch 3 Restplätze!!! Camp fast ausgebucht!


Zurück