VfB IMO Merseburg e.V.

Wochenendnachlese 10 ( Vorschau 22.10.)

Mario Beyer, 12.10.2017

Wochenendnachlese 10 ( Vorschau 22.10.)

 

SAMSTAG

ZÖSCHEN vs. IMOu9  3:1

Nach den Ferien chillten unsere Bubis wohl noch. In der Fair Play-Liga gab es nach längerer Zeit eine Niederlage, was nicht schlimm ist. Alle kämpften, aber es sollte nicht sein. Glückwunsch an Zöschen, wobei 2 Spieler herausstachen.

RASSNITZ vs. IMOu11 1:3

Unsere U11/U10 konnte das Spitzenspiel in Raßnitz (schöne Anlage!!) verdient 3:1 für sich entscheiden und aufgrund des Ausfalls des Stadtkonkurrenten die Tabellenführung übernehmen. Unsere Jungs begannen eigentlich gut, denn Raßnitz wurde in die eigene Hälfte gedrängt und fleißig bespielt.  Dabei vergaben wir zu viele Chancen, machten es aber bis zum Abschluss durchaus ansehbar. Der beste Akteur der Platzherren (Fischer) durfte dann für die kurze Überraschung sorgen und die völlig überraschende Führung für Raßnitz nach Konter einschießen. Kein Problem für uns. Evan Sellung traute sich aus der 2. Reihe zu schießen und traf schnell zum Ausgleich. Weitere Chancen vereitelte auch der gute Schlussmann der Gastgeber. Noch vor der Halbzeit dann der folgerichtige Führungstreffer. Hier wieder Evan mit dem Abschluss. Vorher gutes Teamplay der Hitzschke/Hormann-Truppe. Die Halbzeitführung absolut verdient, trotzdem wurde umgestellt. Nun sollte hinten stabiler gestanden werden. Die Dreierkette um Max Möckel, Leevi Varga und Evan Sellung hatte zumeist alles im Griff.  Dies glückte, denn Raßnitz markierte kein weiteres Tor. Wir brauchten zu lang nach vorn und spielten anfangs der zweiten Halbzeit viel zu umständlich. Doch nach schöner 1v1-Situation schob Rafael Balde den Ball zum 3:1 ins Tor. Danach hätten wir noch zumindest ein Tor erzielen müssen, aber letztlich können wir sehr zufrieden mit dem Auswärtssieg in Raßnitz sein. Glückwunsch an das Team!!!

SANGERHAUSEN vs. IMOu15 5:2

IMOzweite vs. Schafstädt 0:6

BÖRDE vs. IMOerste 0:3 LIVETICKER

Unsere Kampfmannschaft kehrte mit 3 Punkten aus Magdeburg zurück. Nicht immer verliefen die Spiele gegen Börde so erfolgreich. Routiniert - trotz einiger Ausfälle -  spielten wir den Ball und erspielten uns Chancen gegen kompakt stehende Gastgeber. Magdeburg nur selten gefährlich. Wichtig die Führung kurz vor der Halbzeit, als Rolleder eine Flanke von Stanko Cvitkovic mustergültig versenkte. Auch Glück gehört dazu, denn es war bereits die Nachspielzeit. Wir kamen aber auch im Anschluss besser aus der Kabine. Wieder war es Rolleder, der einen Stangelpass von Selle netzte (65.). Danach lief es klar für IMO. Dennis Carl traf per Freistoß (85.), zuvor hätten wir schon das dritte Tor erzielen müssen. Ein völlig verdienter Auswärtsdreier und vor allem ohne Gegentor.

Nun kommt es am kommenden Samstag zum TOPPER der Liga. Ammendorf als Staffelfavorit und spielstarker Kontrahent wird sicher mehr Gegenwehr leisten. Wir hoffen auf ein echtes Topspiel in der Verbandsliga. Aber zunächst gilt der DANK an Trainer und Spieler für ein souveränen Auswärtsauftritt.  

 

SONNTAG

MEUSCHAU vs. IMOu13II 2:1

Tolles Spiel unserer Reserve in Meuschau. Spannend und zeitweise gleichwertig konnten wir den Favoriten bespielen. Nach dem Rückstand konnten wir postwendend durch Leonard Breitung ausgleichen. Es entwickelte sich im zweiten Durchgang ein Spiel auf Augenhöhe. Meuschau wieder vorn, wir danach am Drücker, so scheiterte zum Beispiel Hannes Bielig kurz vor Schluss am Alu. Trotzdem ein tolles und faires Spiel, sowie eine sehr ansprechende Leistung unserer Jungs.  

DESSAU vs. IMOu17 3:3 LIVETICKER

2 verschenkte Punkte! Im Spitzenspiel war nur die erste Halbzeit namensreif. Wir machten viel richtig. Schnelle Führung und sogar konnten wir nachlegen. Ein Standard brachte Dessau zurück. Zweite Halbzeit dann zeitweise enttäuschend. Wechsel brachten keine Wirkung. Dessau mit Ausgleich nach krassen Fehlpass. Mit mehrfachen Anlauf dann die erneute Führung, aber katstrophaler Chancenverwertung in der Folge (3x 100%). So kann man nicht gewinnen. Eine Chance nutzte dann Dessau noch zum schmeichelhaften 3:3. 2 Punkte wurden in Dessau verschenkt. Nun muss gegen Weißenfels mal 80 Minuten gut gekickt werden.  

IMOu19 vs. BENNSTEDT 9:2

Erneut ein souveräner Sieg unserer U19 gegen den Gast aus Bennstedt. Die Serien sollten natürlich fortgeführt werden ( ohne Gegentor und Puntkverlust bleiben). Bereits in Hälfte eins stellte unser Team die Weichen auf eben jene Ziele. Den Halbzeitstand besorgten 2x R. Bornschein, K. Seidemann, D. Wagner und K. Eranosjan. So hätte man auch die zweite Hälfte gestalten können aber eben nur hätte. Die ersten zehn Minuten nach der Pause gehörten allerdings den Gästen, welche auch prompt auf 5:2 stellten. Zum Glück lies die Reaktion unserer A nicht lange auf sich warten. In der letzten halben Stunde erhöhten wir dann auf 9:2 durch Tore von R. Bornschein, K. Seidemann, D. Jurkiewicz und ein Eigentor.
Am Ende ein in der Höhe verdienter Sieg, auch wenn eine Serie riss aber am Ende zählen noch immer Punkte. Siebter Sieg im siebten Spiel, so kann es auch nächste Woche im vermeintlichen Topspiel gegen den VFL aus Halle weitergehen!

Quelle:M. Trotte

 

ALLEN IMOteams viel Erfolg!

 


Zurück