VfB IMO Merseburg e.V.

Auswertungsbericht Männer- und Nachwuchsbereich Hinserie2017

Mario Beyer, 18.12.2017

Auswertungsbericht Männer- und Nachwuchsbereich Hinserie2017

Wir möchten am Ende des Jahres wieder eine kleine Auswertung verfassen. Zunächst aber gilt ein ganz GROSSER Dank an unsere IMO-Trainer, Betreuer, Helfer und Organisatoren. Ohne diese "Helfer" - zum großen Teil ehrenamtlich - könnte kein Verein vernünftig laufen! Wenn man nun die Bilanz der Hinrunde sieht, können wir wieder STOLZ auf unsere IMO sein. In knapp 100 Pflichtspielen konnten wir knapp 60 Spiele gewinnen - eine tolle Quote! Im Sommer kamen wieder fast 20 Spieler neu dazu und konnten sich super integrieren. Abgänge gab es auch, aber das ist in jedem Verein so. Ganz stark auch der Zuwachs an Trikotsponsoren. Allein im Herbst gab es 4 neue Trikotsätze für unsere Nachwuchsteams! Vielen Dank an unsere Förderer! Highlight jedoch war die Sanierung! Endlich können wir in tollen Kabinen und Duschen unser Vereinsleben auch vernünftig bestreiten. GANZ GROSSER DANK an IMO, Kreis, Land!  

 

Die Nummer 1 in jedem Verein ist die ERSTE. Bei uns haben wir einen ernsten und zum Teil radikalen Schnitt gezogen. Mit der Verpflichtung von Detlef Schößler hieß die Devise "Jugend ran"! Der Umbruch ist im August vollzogen. Aktuell trainieren und spielen immer ca 6-8 A-Jugend-Spieler aktiv in der ERSTEN mit. Der Altersdurschnitt von 29 Jahren (letzte Saison) ist nun auf 22 Jahre gesunken. Aber die Jugend braucht immer auch noch Erfahrung. Aus einer gesunden Mischung werden wir eine starke ERSTE für die Zukunft schaffen. Der aktuelle Tabellenplatz kann dadurch auch nicht als "schwach" oder "zu wenig" gewertet werden. Diese Saison ist knifflig und durchaus muss man damit leben, dass IMO mal nicht oben steht (oder ganz oben). Damit haben wir jedoch kein Problem, wenn das Ziel klar vor Augen steht. Der Vorstand dankt den Spielern und  Trainergespann Schößler/Wagner für die geleistete Arbeit und wünscht eine gute Rückrundenvorbereitung, sowie Mut für die nächsten Schritte. Außerdem ein Dank an den Staff um Siegfried Schütze und Danny Buschhardt. Beide sind ein wichtiger Part in der ERSTEN!

Unsere Zweite hat es auf jeden Fall nicht einfach. Viele Abgänge und Neuzugänge prägten das Bild am Anfang. Dazu zwei Trainerwechsel im Juni und Oktober. Aus Chaos entsteht meist aber System. So auch in unserer Zweiten. Zusammen mit Spielertrainer Nevenko Gatzke, sowie Detlef Schößler und U19-Coach Marcel Otte wurde ein guter Plan für die nächsten Monate erstellt. Die Zweite ist seit Oktober stabilisiert und wird auch nicht absteigen! Im Winter kamen bis dato 4 Neuanmeldungen in die Mannschaft. Insofern ist die Rückrunde gesichert. Für die Rückrunde nimmt sich das Team einen einstelligen Tabellenplatz vor. GROSSES Danke an die ELF und den Spielertrainer Gatzke (aka Legende), sowie Betreuerduo Büschel/Bergholz.

NACHWUCHSZENTRUM

Der Nachwuchs hat an Bedeutung gewonnen. Da der Masterplan der ERSTEN auf Jugendspieler setzt, kann man wohl sagen, dass ein Spieler des VfB IMO Merseburg im Leistungsbereich (ab B) eine echte Perspektive hat. Welcher Verein in dieser Region hat das schon? Wer bei IMO spielt, hat aber nicht nur Perspektive auf Verbandsliga oder auch einen Spielervertrag zu bekommen, sondern in erster Linie in einer guten Mannschaft zu spielen. Gerade U19 und U17 stellen das Maß in der Region! Dazu sind wir der einizige Verein in der Region, welcher A-D in den höchsten Klassen besetzen kann und dies auch 2018/19 wird (!). Aufgrund der neuen Bestimmungen zur Trainerlizenz werden viele Vereine die Nachwuchsverbandsliga kaum noch halten können. IMO kann aktuell auf A-Lizenz, Elite-Lizenz und unzählige B-Lizenztrainer verweisen. Im Kleinfeld werden alle Trainer eine Trainerlizenzweiterbildung bestreiten.  Aber auch hier gilt es TRAINERN und BETRUERN zu DANKEN! Auch unseren Juniorenspielern und Eltern danken wir recht herzlich für ein erfolgreiches 2017!

Unsere U19 ist ungeschlagen vorn. Marcel Otte, Martin Dietrich und Nico Hoffmann basteln immer wieder an der Mannschaft. Dabei haben es alle nicht einfach, da immer auch ein Teil in der Männermannschaft trainiert und spielt. Transfers im Winter sind fixiert, um das Niveau noch weiter zu heben. Unsere U19 möchte auch in der Halle wieder den Titel holen. Außerdem steht die Titelverteidigung in der Verbandsliga an. Sollte dies geschafft werden, steht den Aufstiegsspielen in dieser Saison nichts im Weg. Der U19 möchten wir hier nochmals DANKE sagen. Den Trainertrio wünschen wir eine genauso erfolgreiche Rückrunde!

 

Sauber auch die Bilanz der U17. Ungeschlagen stehen die Jungs vorn. Der Kader wird etwas verkleinert, dazu einige Neuzugänge. Dank an die Trainer Pascal Fritsch, Rene Cziganek und Mario Beyer für die geleistete Arbeit. Den Jungs ein großes Dankeschön für eine solide und gute Hinrunde. Hallensaison startete bereits ordentlich. Auch hier heißt das Ziel: Hallenlandesmeisterschaftsendrunde schaffen. Für die Rückrunde ist das Ziel klar:  Tabellenführung halten und Landesmeister werden! Aktuell sind es 6 Punkte Vorsprung. Ausruhen kann man sich darauf jedoch nicht!

Sorgenkind war zeitweise unsere U15. Eine junge und zum Teil auch körperlich kleine Truppe hatte ihre Probleme in der Verbandsliga. Aktuell ist das Team von Trainerduo Peter Nunez und Matthias Kownatzki jedoch wieder im Aufwind (zuletzt 2 Siege in der Liga). Der Größenunterschied ist gerade im C-Jugendbereich zum Teil krass (Vergl. Bennstedt-IMO). Unsere Jungs hatten zu Saisonbeginn im Bereich Zweikampf und Zielstrebigkeit größere Probleme. Step by step wird es besser, da das Team als Einheit hart an sich arbeitet. Weiter so, dann ist eine gute Rückrunde garnicht zu verhindern! Wir bedanken uns auch bei allen Eltern für die tolle Unterstützung. In der Hallensaison streben Kids und Trainer einen Titel an.

Die Talenteliga (U13) bringt unsere Spieler klar voran. Intensität, Spieltempo und Gegnerschaft bekommt man in keiner Landesliga oder im Kreismassstab. Die besten Spieler im Saalekreis sollen hier spielen. Unsere Jungs machen es toll. Dritter Platz in der Vorrunde war ein toller Erfolg. Die Rückrunde wird wieder ein großer Aufwand, aber auch sehr interessant, denn es geht gegen u.a. HFC, Magdeburg, Stendal und Halberstadt. Auch die Hallensaison wird ein Highlight, da einige Topturniere anstehen, dazu die Talenteliga-Hallenmeisterschaft. Danke an die Spieler und Eltern für die tolle Hinrunde. Außerdem dankt der Vorstand dem Trainergespann Felix Wünsch und Mario Beyer.

Unsere II. D-Jugend befindet sich mit der Landesliga-Saison natürlich auch in ständiger Intensität. Kein Spiel geht einfach und ist immer 100%. Das bringt einen Spieler weiter, auch wenn es mehr Niederlagen als Siege gibt. Aber das darf keine Rolle spielen, denn ob ein Kind 8. oder 3. wird ist egal! Wichtig ist, dass es immer und jede Minute gefordert wird! Wir wünschen unseren Jungs weiter viel Spaß beim Training und eine gute Rückrunde. Jede Minute, wo ihr Vollgas gehen müsst, bringt euch weiter! Ein guter Teil der Mannschaft kann noch 1 Jahr D-Jugend spielen und wird aus dieser aktuellen Saison profitieren. Den Trainern N. Gatzke und Ingbert Beier wünschen wir mehr Ruhe und Gelassenheit, sowie eine schöne Rückrunde.

Unsere U11 ist gut drauf. Da das Team aus vielen jungen Spielern besteht, kann man die aktuelle Tabellenposition nur als "gut" bewerten. Auch in der Halle gab es schon Turniererfolge. Wichtig in der E-Jugend ist aber immernoch: viel Training, viel Spielzeit und viel Spaß haben! Danke an unsere Trainer Kevin Hitzschke und Heiko Horrmann.  Den Jungs wünschen wir weiter viel Spaß! In der Halle stehen einige Highlights (Eisleben u.a.) an. Dank geht auch an die Eltern, welche ihre Kids sehr gut unterstützen. Weiter so!

U9 heisst einfach nur spielen und Spaß haben! Die Fairplay-Liga am Wochenende ist da ein wichtiger Part. Doch viel wichtiger ist das Training mit 1v1 bis 4v4 auf kleinen Spielfeldern und freier Entscheidungsfreude. Wir freuen uns, dass die Jungs und Mädchen Spaß haben. Wir wünschen eine schöne und spaßige Rückrunde. Dank an den Trainer Moritz Kothe, aber auch an die Eltern, für die tolle Unterstützung.

 

Insgesamt bleibt ein tolles Fazit:

TOLLE KICKER - TOLLE TRAINER - TOLLE ELTERN

IMOistERFOLG

 

 

 


Zurück