VfB IMO Merseburg e.V.

Ergebnisse Turnierwochenende 9.-15.1.

Mario Beyer, 10.01.2018

Ergebnisse Turnierwochenende 9.-15.1.

Alte Herren am 13.1. in Landsberg zur HKM    4. Platz, Sieger Braunsbedra

B-Jugend am 13.1. Turnier in Eisenberg   5. Platz

C-Jugend am 13.1. Turnier in Eisenberg   6. Platz

D1-Jugend am 13.1./14.1. Turnier in Bitterfeld   5. Platz von 20 Teams u.a. Siege über Dy. Dresden, BFC Dynamo und Lok Leipzig. Turniersieger HFC.

D2-Jugend am 13.1. Turnier in Halle  3. Platz

E-Jugend am 13.1. Vorrunde Hallenmasters in Querfurt  1. Platz

Bericht:

U11 absolviert souverän Vorrunde – Endrunde der Hallenkreismeisterschaft erreicht!

 

Nach dem man sich mit Turnieren in u.a. Gera, Eisenberg und den„Trainingseinheiten“ beim 1.FC ZWK Nebra und dem 1.FC Zeitz auf die Hallenkreismeisterschaft vorbereitet hatte, stand nun endlich die Vorrunde der HKM in Querfurt an.

 

Da nur der Gruppensieger sich für die Endrunde qualifizieren konnte, stand man schon vom ersten Spiel an unter Druck.

In unserer Gruppe sollten wir es mit den TSV Leuna, Blau Weiß Günthersdorf, SV Beuna und der JSG Spergau/Wengelsdorf zu tun bekommen.

Letzterer war auch gleich unser Auftaktgegner. Bereits nach wenigen Sekunden konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Doch dieser Treffer sollte uns nicht die nötige Sicherheit geben. Denn in der Folge des Spiels, war man vor dem Tor viel zu unkonzentriert oder im Spielaufbau schlichen sich zu viele Fehler ein. Jedoch konnte der Gegner dies, zu unseren Glück,  nicht ausnutzen und somit blieb  es beim knappen aber letztendlich verdienten 1:0-Erfolg.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Leuna ging es über die gesamte Spielzeit schon deutlich zielstrebiger und mit mehr Übersicht zur Sache. Mit tollten Kombinationen und mehr Sicherheit im Aufbauspiel stand am Ende ein 5:0-Erfolg zu Buche.

Im vorletzten Spiel der Vorrunde trafen wir auf den SV Blau Weiß Günthersdorf. Wiederum entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Unsere Mannschaft drängte den Gegner in dessen Hälfte und kam zu sehr vielen Möglichkeiten im gesamten Match. Am Ende stand ein jederzeit verdienter 7:0-Erfolg auf der Anzeigetafel. Mit den sieben Treffern war der Gegner noch gut bedient.

Nun ging es um den Gruppensieg im Spiel gegen den SV Beuna. Ein Sieg und wir hätten das Ticket für die Endrunde gelöst. Sehr motiviert und zielstrebig ging unsere Mannschaft in das Spiel. Auch hier sollte der Gegner, sehr selten über die eigene Hälfte hinaus kommen, denn unser Druck auf das Tor war enorm. Bis zum Ende der Partie konnte man den Beunaern neun Tore einschenken und das Abschlussspiel mit 9:1 gewinnen. Auch hier muss erwähnt werden, dass man im Laufe der Begegnung viele Chancen ungenutzt liegen gelassen hatte. Die Beunaer gaben sich allerdings nie auf und erzielten zwischendurch den Ehrentreffer. Dies sollte auch der einzig gefährliche Torschuss im gesamten Turnier auf unseren Kasten gewesen sein.

Am Ende eine sehr souveräne Vorstellung, die mit den Einzug in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft belohnt wurde. Nichts desto trotz muss man die Spiele nochmals genau analysieren und kleinere Fehler im Spiel abstellen. Wenn wir die nötige Cleverness bzw. ruhiger am Ball und noch zielstrebiger vor dem Tor sind, dann ist auch in der Endrunde mit uns zu rechnen.

Am 28.01.2018, 09:00 Uhr in Querfurt treffen wir auf den FSV Bennstedt, FSV Raßnitz, SV Merseburg 99 und den Wettiner SV. Mit unserer jungen Mannschaft werden wir hier alles geben um am Ende einen der vorderen Plätze zu erreichen.

F-Jugend am 14.1. Vorrunde Hallenmasters in Querfurt   3. Platz

 

Allen IMO-Teams viel Spass und Erfolg am Wochenende!


Zurück